Unser Selbst­ver­ständ­nis


Die Bur­schen­schaft Sig­am­bria et Ale­man­nia ist ein Freund­schafts­bund von akti­ven und ehe­ma­li­gen Stu­den­ten ver­schie­dens­ter Fakul­tä­ten der Uni­ver­si­tät Sie­gen, die zusam­men eine star­ke Gemein­schaft bilden. 

Frei­heit­lich im Geis­te, aber klas­sisch in der Form füh­len wir uns seit 1952 unse­rem Wahl­spruch “Ehre, Frei­heit, Vater­land” ver­pflich­tet. Die­ser Wahl­spruch und die Mit­glied­schaft selbst ver­langt Auf­rich­tig­keit, Ein­ste­hen für Frei­heit und Demo­kra­tie sowie ein gesun­des Ver­hält­nis zu unse­rem Vaterland.

Die 200 Jah­re alten bur­schen­schaft­li­chen Tra­di­tio­nen und Idea­le, ver­bun­den mit einem aka­de­mi­schen Anspruch, sind Grund­pfei­ler unse­rer Bur­schen­schaft. Jeder, der die­se Prin­zi­pi­en lebt und sich selbst dabei treu bleibt, kann ein Leben lang mit der Unter­stüt­zung sei­ner Bun­des­brü­der rechnen.

Die Tra­di­ti­on des stu­den­ti­schen Fech­tens wird in unse­rem Bun­de gelebt und gefördert.

Ehre, Frei­heit, Vaterland


Ehre

Die eige­ne Ehre zu wah­ren und die Ande­rer nicht anzu­tas­ten ist unse­ren Mit­glie­dern unbe­ding­te Pflicht. Wir sind uns bewusst um die Ver­ant­wor­tung vor sich selbst und ande­ren Men­schen. Wir beab­sich­ti­gen eine wahr­haf­te und auf­rich­ti­ge Lebens­füh­rung in allen Lebens­la­gen zu wahren. 

Frei­heit

Für uns heißt sich zur Frei­heit zu beken­nen für die per­sön­li­che, die poli­ti­sche, die aka­de­mi­sche Frei­heit sowie die Frei­heit von For­schung und Leh­re ein­zu­tre­ten. Für den Ein­zel­nen ist Frei­heit eine gewis­sent­li­che Bil­dung des Ver­stands, Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein sowie Selbst­stän­dig­keit. Die Frei­heit des deut­schen Vol­kes ist für uns als Bur­schen­schaf­ter eines der höchs­ten Güter. Wir sind uns stets im Bewusst­sein dar­über, dass die Frei­heit glei­cher­ma­ßen Rech­te wie Pflich­ten beinhaltet. 

Vater­land

Unser Bekennt­nis zum Vater­land spie­gelt sich im Ein­tre­ten für die Gemein­schaft derer, die durch eine gemein­sa­me Spra­che, Kul­tur und Wert­vor­stel­lun­gen ver­bun­den sind und sich zur deut­schen Tra­di­ti­on und Geschich­te beken­nen, wider. Wir beken­nen uns zur rechts­staat­li­chen Demo­kra­tie in Deutsch­land und tre­ten für ein eini­ges Euro­pa als Gemein­schaft frei­er Völ­ker ein. 

Unse­re fünf Prinzipien


Lebens­bund­prin­zip

Mit­glie­der unse­res Bun­des pfle­gen durch den umge­kehr­ten Genera­tio­nen­ver­trag ein Leben lang eine enge Freund­schaft und Verbundenheit.

Wis­sen­schafts­prin­zip

Wir unter­stüt­zen uns gegen­sei­tig im Stu­di­um und Beruf. Durch fächer­über­grei­fen­den Aus­tausch erhal­ten wir einen Blick über den Tel­ler­rand unse­res Stu­di­ums hinaus.

Gesell­schafts­prin­zip

Ein pas­sen­des und selbst­si­che­res Auf­tre­ten erler­nen unse­re Mit­glie­der von Anfang an. Für uns ist Stil nicht nur das Ende des Besens. Selbst­re­dend kommt der Spaß den­noch nie zu kurz. 

Demo­kra­tie­prin­zip

Ent­schei­dun­gen fäl­len wir basis­de­mo­kra­tisch und früh erler­nen wir die Fähig­kei­ten der Ver­eins­ar­beit. Wir ken­nen uns zur frei­heit­lich demo­kra­ti­schen Grundordnung.

Tole­ranz­prin­zip

Wir pfle­gen eine offe­ne und frei­heit­li­che Ein­stel­lung. Sozia­le Her­kunft oder sexu­el­le Ori­en­tie­rung sind kein Kri­te­ri­um für die Aufnahme.